Eine Waldhochzeit in rot-schwarz

Eine Hochzeit im Wald mit düster-romantischer Stimmung, einem rotes Brautkleid und einer schwarzen Torte.

Lindsey und James haben stilvoll im Wald vom Castle at Turner Falls in Oklahoma geheiratet. Die Zeremonie wurde unter einem schmiedeeisernen Torbogen mit dem Handfasting besiegelt. James ist Agnostiker und Lindsey ist eine Pagangläubige, das erklärt warum ein Buch von Edgar Allen Poe anstatt einer Bibel zum Einsatz kam. Die Feier fand in einem kleinen Rahmen in einem Blockhaus am See statt. Dekoriert wurde mit Kristallen und Knochen und viel schwarz und rot.

Buffet und Dekoration hat das Künstlerpärchen komplett mit ihren Freunden und Verwandten gestemmt und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Eine schwarze Torte und blutrot glasierte Paradieäpfel thronten auf dem Buffet. Als Gastgeschenk gab es Gitarrenplecks mit den Namen der Brautleute, denn sie sind auch Musiker.  Die Idee von einer eklektischen, intimen Hochzeit im Wald wurde wunderbar umgesetzt und vermittelt eine ganz einmalige Atmosphäre.

Bezaubernd!

© Fotos Lois Elaine Photographie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wollt ihr euren Traum einer einzigartigen Hochzeit wahr werden lassen? Schreibt mir an nina@weirdwedding.de

Heiraten wie es euch gefällt!

Damit du nichts verpasst, melde dich für unseren Newsletter an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.