Was keiner dem Brautpaar verrät

8 Erkenntnisse die in keiner Planungsliste stehen, aber großen Einfluss auf eure Stimmung haben. Wir verraten euch, womit ihr unbedingt rechnen solltet. No Drama, denn mit dieser Liste seid ihr perfekt vorbereitet. Die Sonne scheint, die Dienstleiter sind parat und ihr habt an alles gedacht. Wirklich alles? Es gibt so Einiges, was euch keiner vorher sagt. pointing hand

einsUngeladene Gäste ODER Gäste die nicht erscheinen

hochzeitstisch Trotz klarer Ansagen missversteht nicht selten ein Gast die Einladung und bringt noch eine kurzfristige Bekanntschaft mit. Oder ein Gast lässt sich erst gar nicht blicken, ohne Abzusagen. No Panic! Schickt die Trauzeugen zum Caterer, die dann gemeinsam einen Tisch für einen extra Gast umorganisieren. Den freien Platz für den fehlenden Gast lasst ihr einfach frei. Spätestens nach dem Essen wird immer mal wieder der Platz zum plaudern gewechselt. Da ist einer zusätzlicher Platz sogar hilfreich.

zweiFlecken auf dem Kleid, Flecken auf dem Anzug

Man bekleckert sich beim essen
Foto: Ryan McGuire

Niemand nimmt Rücksicht auf das teure Kleid, die Frisur oder den Hemdkragen. Alle drücken euch bis ihr fast zerberstet und wuscheln euch dabei durch das Haar, verpassen euch Lippenstiftabdrücke oder schmieren Make-up an die ungünstigsten Stellen. Ihr seid halt keine Porzellanpüppchen und besser die Freunde und Verwandte freuen sich mit euch, als das sie nur steif die Hand geben. Lasst die Trauzeugen Feuchttücher gegen Flecken in die Notfalltasche packen und sorgt euch nicht um die Fotos- Ein guter Fotograf lässt Flecken schnell verschwinden. Genießt einfach euren Tag! Aufregung habt ihr schon so genug.

dreiJemand stiehlt euch das Rampenlicht

Die lieben Freunde und Verwandte reiten mit euch auf einer Welle der Emotionen. Da lassen sich manche zu einem spontanem Heiratsantrag oder der Verkündung der baldigen Elternschaft hinreißen. Gut so! So steht ihr einen Moment nicht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und könnt kurz durchatmen.

vierWas habe ich nur vergessen?

Ihr vergesst IMMER irgendwas. So ist es halt. Der Zettel mit dem Gelübde liegt noch im Hotelzimmer, der Brautstrauß ist noch beim Floristen oder die Manschettenknöpfe warten zu Hause auf ihren großen Auftritt. Keine Planung ist perfekt. Wenn ihr es rechtzeitig merkt, schickt Eltern oder Trauzeugen los um zu retten was zu retten ist. Wenn keine Zeit mehr da ist, improvisiert und denkt dran worum es wirklich geht. Um Euch! Ihr liefert keine Vorstellung ab, sondern begeht eine wichtigen Schritt in eurem Leben.

fünfKleine Missgeschicke

Oma tritt auf den Schleier, der Trauzeuge schmeißt etwas während der Zeremonie um, oder die Torte neigt sich nach dem Anschnitt gefährlich auf eine Seite. Da kann man nichts machen. Nehmt euch bei der Hand, schaut euch tief in die Augen und schmunzelt darüber wie ein erhabenes Götterpaar, das den Missgeschicken auf der Erde wohlwollend begegnet. Wenigstens habt ihr so später eine Anekdote zu erzählen. Perfekt ist doch langweilig.

sechs  Hunger

Buffet
Foto: Daniel Pasche

Das leckerste Buffet, ein himmlisches Menü, aber ihr habt Hunger. Warum? Es dreht sich alles um euch. Jeder will mit euch sprechen, euch gratulieren, ihr begeht gefühlt dutzende Hochzeitsbräuche, lauscht diversen Reden und kommt einfach nicht zum essen. Der Trick: Naschi-Teller. Beauftragt einen guten Freund oder Freundin euch einen Naschi-Teller zu machen. Kein Witz! Mundgerechte köstliche Happen die allzeit für euch bereit sind. Ein Lebensretter.

siebenDurst

cheering Glasses Die Servicekräfte umgarnen die Brautleute? Leider nur in eurer Vorstellung. Sorgt dafür das ein Kellner nur für euch zuständig ist, sonst habt ihr eine trockene Kehle.

acht  Betrunken

Ob Tante, Schwester, Onkel oder Begleitung einer Freundin, immer gibt es einen Fall von zu tief ins Glas geguckt. So lange es amüsant ist, schaut darüber hinweg. Freie Getränke sind viele nicht gewöhnt. Sollte es aber unangenehm werden, lasst das die Trauzeugen dezent regeln.

Heiraten wie es euch gefällt!

Damit du nichts verpasst, melde dich für unseren Newsletter an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.